MVP > Home

Munich Venture Partners

MVP ist der Cleantech Venture Capital Spezialist aus München. Als unabhängige Venture Capital Gesellschaft haben wir uns ein starkes Ziel formuliert: Wir unterstützen die Innovatoren von heute aktiv dabei, die Marktführer von morgen zu werden. 

Munich Venture Partners konzentriert sich auf Risikokapital für High-Tech Startup-Unternehmen mit wachstumsorientierten und ertragsbringenden Projekten. Das Engagement ist dabei auf Europa und ausgewählte internationale Investments fokussiert. MVP gehört zu den größten Cleantech Venture Capital Spezialisten Deutschlands. 

Wir sind stolz darauf für die Fraunhofer-Gesellschaft der präferierte Venture Capital Partner zu sein. Diese enge Beziehung zu einer der führenden Gesellschaften für die angewandte Forschung eröffnet uns Einblicke in neue Technologien und Investitionsmöglichkeiten in erfolgversprechende Ausgründungen der Fraunhofer-Gesellschaft.

Das Team von MVP – Senior Executives großer internationaler Konzerne und erfahrene Venture Capital Professionals und Unternehmer – hat es sich zur Aufgabe gemacht, Potenziale bei Startups und bei bereits bestehenden Unternehmen zu identifizieren und zu entwickeln.

Da wir durch tiefes Branchen- und Fach-Know als Kapitalgeber Technologie und Marktpotenzial einschätzen können, sind wir auch in der Lage, mit unseren Portfolio-Unternehmen eine entsprechende Wachstumsstrategie zu planen und umzusetzen. MVP begleitet dabei die Gründer professionell mit fundiertem unternehmerischen und fachlichen Knowhow in allen Phasen der Entwicklung - von der ersten Idee bis zum rentablen, langfristigen und nachhaltigen Unternehmen.

Munich Venture Partners wurde 2005 gegründet, hat seinen Sitz in München und ist teilweise über die Europäische Union und deren Programm "Wettbewerbsfähigkeit und Innovation" (CIP) finanziert.

 

Aktuelles

Hier finden Sie alle aktuellen Themen über uns und unsere Portfolio-Unternehmen

 

[mehr]

27.07.2016

Die europäische Kommission ernennt vier neue EIT Verwaltungsratmitglieder

[mehr]


21.07.2016

SPEICHERBAR berichtet über Electrochaea

[mehr]